Allgemeine Geschäftsbedigungen

 

§ 1

Geltungsbereich und Anbieter

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen der Uhl Einzelhandel OHG, Im Bruchfeld 2, 45525 Hattingen, im Rahmen des Liefer- und/oder Einkaufsservice, die telefonisch, per E-Mail oder Fax beauftragt werden.

 

§ 2

Vertragsschluss

Die Darstellung der Möglichkeit der Beauftragung eines Einkaufsservice per Telefon, per Fax oder E-Mail auf der Internetseite www.heimspiel-hattingen.de dient zur Abgabe eines entsprechenden Angebotes zum Vertragsschluss des Einkaufsservices durch den Kunden. Der Vertag kommt mit der Auslieferung der Ware an den Kunden zustande.

Gleiches gilt für den Auftrag des Kunden zum Lieferservice nach seinem Einkauf im stationären Geschäft: auch hier kommt der Vertrag mit der Auslieferung zustande.

§ 3

Preise/Versandkosten

Bei dem Lieferservice (Einkauf im stationären Geschäft mit Beauftragung der Lieferung) beträgt der Preis für die Lieferung einheitlich 3,00 €. Bei der Beauftragung des Einkaufsservice (Bestellung per Telefon, Fax oder E-Mail) beträgt die Gebühr einheitlich 7,00 €.

Die Auslieferung der Bestellungen erfolgt ausschließlich im Stadtgebiet von Hattingen.

 

§ 4

Umfang der Bestellung/Lieferung

Über die Seite www.heimspiel-hattingen.de bietet die Uhl Einzelhandels OHG den telefonischen oder per Fax oder E-Mail vorzunehmenden Bestellservice nur für haushaltsübliche Mengen an. Die Auslieferung der Bestellungen erfolgt ausschließlich im Stadtgebiet von Hattingen.

 

§ 5

Bestellzeit / Lieferbedingungen

Bestellungen des Einkaufsservice können per Telefon von 7.00 Uhr bis 14.00 Uhr (Montag bis Samstag) erfolgen, per Fax und E-Mail ohne zeitliche Begrenzung. Die Bestellung des Lieferservices in dem stationären Geschäft kann während der dortigen Öffnungszeiten erfolgen.

Die gesonderte Vereinbarung eines Lieferzeitpunktes ist möglich.

Sofern der Kunde die Ware noch sicher am Tage der Bestellung erhalten möchte, muss die Bestellung bis 9.00 Uhr erfolgen. Sonst erfolgt die Lieferung am nächsten Tag (bei einer Bestellung samstags nach 9.00 Uhr erfolgt die Bestellung am nächsten Montag).

 

§ 6

Widerrufsrecht

Gegenüber Verbrauchern gilt:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. per Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn ihm die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gem. Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB und auch nicht vor Erfüllung der Pflichten gem. § 312 g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Art. 246 § 3 EGBGB durch die Uhl Einzelhandels OHG. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes.

Der Widerruf ist zu richten an:

Uhl Einzelhandels OHG
Ansprechpartner: Thomas Uhl
Im Bruchfeld 2, 45525 Hattingen
Fax: 02324 - 565929

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde der Uhl Einzelhandels OHG die empfangenen Leistungen sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, muss er insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass der Kunde die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen muss.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung, für die Uhl Einzelhandels OHG mit deren Empfang.

Besondere Hinweise:
Das Widerrufsrecht des Kunden erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf den ausdrücklichen Wunsch des Kunden vollständig erfüllt ist, bevor dieser sein Widerrufsrecht ausgeübt hat.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind,
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass der Verbraucher seine Vertragserklärung telefonisch abgegeben hat.

 

§ 7

Schadensersatz/Haftungsausschluss

Etwaige Schadensersatzansprüche des Kunden - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Nichteinhaltung einer Beschaffenheitsgarantie, bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und/oder bei einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens der Uhl Einzelhandels OHG oder bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten). Auch Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz sind von dieser Haftungsbeschränkung nicht berührt.

Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit der vorstehenden Regelung nicht verbunden.

 

§ 8

Verbraucherschlichtung

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass die Uhl Einzelhandels OHG nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnimmt und dazu auch nicht verpflichtet ist.

 

§ 9

Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.


Stand: Februar 2017